Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.
Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.

Tagesfahrt nach Wuppertal / Düsseldorf 2016

Freitag, 01. April 2016

 
MGV-Gruppe „auf Tournee“ in Wuppertal und DüsseldorfBadehose nur ein „Scherz-Artikel“

Everswinkel - 

Eine Badehose, wie in der Einladung vorgeschrieben, hatten die wenigsten Fahrtteilnehmer eingepackt. Dagegen hatte jeder seinen gültigen Personalausweis dabei, denn wenn Hubert Görges zusammen mit Heinz Horstmann und Wilfrid Mettelem eine Fahrt für die Mitglieder des MGV und deren Förderer vorbereiten, macht es Sinn, diesen Anweisungen zu folgen.

Nur mit gelben Warnwesten durften  die MGV-Sänger und die Förderer an den Rand des Rollfeldes des Internationalen Airports Düsseldorf. Bei einer mehrstündigen Führung freuten sich die Teilnehmer besonders über die technischen Einzelheiten und die Flugzeuge. Foto: Mettelem

Die Überraschungstour startete schon in aller Frühe morgens um 6 Uhr mit dem Bus, so dass alle sich alle Teilnehmer über das angebotene Frühstück an Bord mit heißem Kaffee und Brötchen freuten. Das erste Ziel war Wuppertal . Das Unternehmen Knipex ist vor allen Dingen bei Handwerkern für hochwertiges Handwerkszeug bekannt. In zwei Gruppen wurden die Sänger und Förderer durch das angegliederte Museum geführt, in dem man die industrielle Entwicklung des Unternehmens und der Industrie im Bergischen Land hautnah miterleben konnte. Zudem erfuhren die Everswinkeler Wissenswertes über die Arbeitsbedingungen im vergangenen Jahrhundert und den damals nicht vorhandenen Arbeitsschutz. Mit Präsenten für die beiden Knipex-Mitarbeiter bedankten sich Görges und der MGV-Vorsitzende Ulrich Rosier für die Führung.

Weiter ging es zu einer umfangreichen Stadtrundfahrt, während der die Münsterländer viel Neues über die knapp 80-jährige Geschichte der Stadt erfuhren, die durch den Zusammenschluss von Barmen und Elberfeld im Jahre 1929 entstand. Die „Wiege der Industrialisierung“ ist aber auch bekannt als eine der grünsten Städte Deutschlands, durch zahlreiche Villen und Wohnhäuser aus der Gründerzeit und vor allen Dingen durch ihre einmalige Schwebebahn, die die Ausflügler natürlich auch auf einer Fahrt genießen konnten. In der Mittagspause wurde auch das Geheimnis hinsichtlich der Mitnahme vonBadehosen gelüftet: Die Mittagsrast fand nämlich im Wuppertaler Brauhaus statt, das früher einmal ein historisches Hallenbad gewesen ist. Die Badehose als April-Scherz. Im Brauhaus ergriffen die Sänger die Gelegenheit, um unter der Leitung von Dirigent Heiko Kraft die Akustik des Hallengebäudes auszutesten. Die zwei Lieder wurden von den Gästen des Hauses mit viel Beifall bedacht.

Der spätere Nachmittag brachte einen weiteren Höhepunkt des Ausflugs: Nach einem umfangreichen Sicherheitscheck nahmen die MGV‘ler und ihre Begleitungen an eine mehrstündigen Führung über den Internationalen Flughafen in Düsseldorf teil, bei der man viel über die verschiedenen Flugzeuge, die Abfertigung und die technischen Einrichtungen wie den besonderen Tower, die kilometerlangen Gepäckförderbänder und die Flugzeugwartung erfahren konnte. Direkt am Rollfeld konnte die Gruppe auch die zahlreichen Starts und Landungen der Flugzeuge miterleben, ehe es wieder – mitsamt einem kurzen Abendimbiss – in Richtung Everswinkel ging.

Hier finden Sie uns:

Männergesangverein Everswinkel
Ansprechpartner:

Heiko Kraft

Musikalischer Leiter

Anne-Frank-Straße 13

48351 Everswinkel

Telefon: 02582 902838

E-Mail: info@maennergesangverein-everswinkel.de

 

weitere Kontakte siehe hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Männergesangverein Everswinkel