Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.
Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.

Generalversammlung 2016

 
Versammlung des Männergesangvereins: Zusammenarbeit mit Jugendlichen weiter im BlickZwischen Tradition und Moderne

Everswinkel - 

Schon zu Beginn der Generalversammlung des Männergesangsvereins im Gasthof Arning betonte der Vorsitzende Ulrich Rosier, dass die Förderer, die an dem Abend ebenfalls anwesend waren, eine wichtige Rolle für den Verein spielen. Ihnen wurden deshalb auch zwei Lieder vorgesungen, die einen Ausblick auf das künftige Programm geben sollten. Darunter „Leinen los, volle Fahrt Santiano“ von Santiano und der bekannte Song „Altes Fieber“ von den Toten Hosen.

Kostprobe für die Förderer des MGV in der Generalversammlung: Mit zwei Liedern warben die MGV-Sänger schon einmal fürs Jahreskonzert im April. Foto: Stumpe

Chorleiter Heiko Kraft bedankte sich für die Disziplin, Freude und den Spaß, den die Sänger mitbringen – dadurch entstehe der gute Zusammenhalt. Rund 500 Männerchöre hat der Chorverband NRW in den vergangenen zehn Jahren verloren. Der MGV Everswinkel kann dem durch dieZusammenarbeit mit Jugendlichenden entgegenwirken und der jungen Generation Freude an der Musik übermitteln. Dies bewiesen sie dieses Jahr bei der fair.bunt.show der Verbundschule Everswinkel.

2016 sang der Chor erfolgreich beim Frühlingsfest der IGSE, bei der Nacht der offenen Kirchen, und er gestaltete das Konzert des Männerchores Ennigerloh mit. Mehrere Auftritte bei Geburtstagen und einer Goldhochzeit standen ebenfalls im Kalender. Das MGV-Trio mit Ulrich Rosier , Peter Sebulke und Lutz Hegemann brachte zusätzlich Abwechslung in den Konzertplan ein.

Das Jahreskonzert musste aufgrund einer möglichen Belegung der Festhalle mit Flüchtlingen seinerzeit und der Absage von Gastchören gestrichen werden. Allerdings kann man sich den Termin für das kommende Jahreskonzert schon vormerken: Am 9. April 2017 soll nicht nur A cappella und mit Klavierbegleitung gesungen werden, sondern auch eine Begleitband wird zu hören sein. Geplant ist ebenfalls der Aufritt von einem Chor der Verbundschule. Ziel ist es, damit die Einbindung von Kindern zu forcieren und ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Der Chor möchte moderne Facetten zeigen und doch die Tradition nicht verlieren. Sich über die Auftritte hinaus kulturell einzubinden, soll auch im nächsten Jahr fortgeführt werden.

Ein Neujahrsgang zur Firma Nebelung sowie unter anderem auch eine Tour nach Solingen, Wuppertal und Düsseldorf und eine MGV-Überraschungsfahrt ins Schwabenland wurden im laufenden Jahr unternommen. Dazu kam das Probenwochenende. Gesellige Veranstaltungen wird es auch künftig geben, dazu zählen eine Fahrradtour mit dem Chor aus Sendenhorst, ein traditioneller Neujahrsgang sowie unter anderem ein Schützenfest im Sommer.

Der Kassenbericht wurde von Friedel Ahler vorgestellt, wobei Thomas Schneider und Günter Blase die Kasse geprüft hatten. Die Verantwortlichen wurden entlastet, und nach zehn Jahre währender Vorstandsarbeit gab Ahler sein Amt als Kassierer ab. Für seine jahrelange Arbeit mit klarem Blick und wenn nötig, auch kritischen Worten wurde er gewürdigt. Zum Nachfolger wurde einstimmig Marcus Alipaß gewählt. Kassenprüfer Thomas Schneider gab seine Aufgabe an Josef Cremann weiter.

Für seine 55-jährige Mitgliedschaft im MGV wurde Hans Michels geehrt und Franz Josef Lietmann für 50 Jahre sowie vorherige Tätigkeiten im Vorstand. Die Stärkung für Sänger und Förderer war übrigens auch traditionell an dem Abend: Kartoffeln, Grünkohl und Bratwürstchen.

Hier finden Sie uns:

Männergesangverein Everswinkel
Ansprechpartner:

Heiko Kraft

Musikalischer Leiter

Anne-Frank-Straße 13

48351 Everswinkel

Telefon: 02582 902838

E-Mail: info@maennergesangverein-everswinkel.de

 

weitere Kontakte siehe hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Männergesangverein Everswinkel