Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.
Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.

4. Dorfmusikfest Everswinkel

11. Mai 2014

WN - 31. März 2014

Dorfmusikfest am 11. Mai mit vielen Auftritten

Muttertag wird Musiktag

 

Das Dorfmusikfest 2014  rückt näher: Hubert Kortenbrede (Filialleiter der Sparkasse Everswinkel), Wolfram Gerling (Mitglied Sparkassen-Vorstand), Inga Fortriede und André Klemann vom Orchester Musica Viva und Bürgermeister Ludger Banken freuen sich schon..

 

Zum vierten Mal seit 2005 soll das Dorfmusikfest den Magnusplatz mit Menschen füllen – und diesmal am Muttertag, dem 11. Mai. Weil „Everswinkel an musikalischen Vereinen sehr viel zu bieten hat, fällt auch die Teilnahmeliste der Musikgruppen dementsprechend groß aus“, erklärt Inga Fortriede, die als zweite Vorsitzende des Orchesters Musica Viva.

 

Fortriede bereitet seit rund einem zusammen mit dem Vorsitzenden André Klemann die Veranstaltung vor. Zwölf Vereine mit jeweils durchschnittlich 35 Mitgliedern sollen sich dann von 12 bis etwa 18.30 Uhr auf zwei Bühnen mit der musikalischen Unterhaltung abwechseln. Das Dorfmusikfest soll zu einem „pausenlosen Ausflugsziel für Familien“ werden, auf dem nicht nur Musik, sondern auch andere Attraktionen wie eine Tombola mit einer Heißluftballonfahrt als Hauptpreis geboten werden. Dazu kommt noch ein Clown, der den ganzen Nachmittag Luftballons für die Kinder formen wird und ein Zauberer, der währenddessen die Erwachsenen im Rathaus mit kleinen Tricks amüsiert.

Allen Gruppen soll die gleiche Chance geboten werden, indem keine genaue Auftrittsliste bis zum eigentlichen Tage des Festes besteht, denn so soll der Besucher sich nicht auf eine besondere Gruppe fokussieren, sondern auch andere Gruppen besuchen kommen. Für jeden Auftritt ist – je nach Vereinsgröße – eine Spielzeit von etwa 15 bis 45 Minuten vorgesehen. Die gesamte Veranstaltung wird finanziell hauptsächlich wieder von der Kulturstiftung der Sparkasse Warendorf unterstützt. Bürgermeister Ludger Banken bewertet das Dorfmusikfest als „einzigartig und unvergleichlich“ und wünscht sich insbesondere gutes Wetter für den Muttertag, der ein Musiktag wird.

WN - 27. April 2014

Mehr als sechs Stunden Programm beim Dorfmusikfest am 11. Mai

Zwölf Gruppen machen Musik

 

Sternmarsch fürs große Dorfmusikfest am 11. Mai: Zwölf Chöre, Gruppen une Orchester werden für Musikvergnügen sorgen. Zum fotografischen „Warm-up“ kamen schon einmal Mitglieder aller beteiligten Gruppen auf den Magnusplatz.

 

„M“ wie „Musikvergnügen“: Das Dorfmusikfest Everswinkel findet seit 2005 alle drei Jahre auf Initiative des Fördervereins „Orchester Musica Viva“ statt. In diesem Jahr können sich die Besucher am 11. Mai auf die 4. Auflage freuen.

Bei den Organisatoren des OMV laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Kulturstiftung der Sparkasse Münsterland Ost wird das Fest als Hauptsponsor erneut finanziell unterstützen. Das Programm steht: Zwölf Gruppen aus Everswinkel und Alverskirchen haben ihre Teilnahme zugesagt. Sie nehmen unentgeltlich teil, so dass auch für die Zuhörer keine Eintrittskosten entstehen.

Auf zwei großen Bühnen erwartet die Besucher auf dem Magnusplatz ab 12 Uhr ein sechseinhalbstündiges Musikprogramm, bei dem von Klassik, Gospels, Musicals bis hin zu Rock/Pop und Chart-Musik für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Passend zum Muttertag verspricht das OMV mit dem Dorfmusikfest zusätzlich zur Musik ein abwechslungsreiches Ausflugziel für die ganze Familie. Neben diversen Verpflegungsständen, dürfen sich die Kinder auf einen Luftballon-Clown und eine Reihe weiterer Attraktionen freuen.

Für die Erwachsenen wird ein Zauberer sein Programm präsentieren. Zudem besteht die Möglichkeit bei einer Tombola attraktive Preise (1. Preis eine Ballonfahrt) zu gewinnen. Bleibt somit nur noch die Hoffnung auf gutes Wetter an dem Tag. Für die gute Stimmung ist bestens gesorgt.

WN - 10. Mai 2014

 

Dorfmusikfest lockt am Sonntag mit viel Programm auf den Magnusplatz Zwölf Gruppen ab zwölf Uhr

 

Beste Stimmung beim letzten Dorf-Musikfest 2011. Am morgigen Sonntag ist es wieder soweit.

 

 

Die vierte Auflage des Dorfmusikfestes Everswinkel startet an diesem Sonntag um 12 Uhr auf zwei großen Bühnen auf dem Magnusplatz. Dort kann sich das Publikum auf ein abwechslungsreiches sechseinhalbstündiges Musik- und Rahmenprogramm freuen.

Das musikalische Spektrum reicht von Klassik, Gospels, Musicals bis hin zu Rock/Pop und Chartmusik. Für Speisen und Getränke unter Beteiligung etlicher mitwirkender Gruppen und Überraschungen für alle großen und auch kleinen Zuhörer ist gesorgt. Der Förderverein „Orchester Musica Viva“ als Organisator der Veranstaltung lädt alle Musikfreunde zu diesem Open-Air-Vergnügen bei freiem Eintritt ein. Insgesamt treten zwölf Gruppen aus Alverskirchen und Everswinkel auf. Das Dorfmusikfest Everswinkel findet seit 2005 alle drei Jahre auf Initiative des Fördervereins „Orchester Musica Viva“ statt. Die Kulturstiftung der Sparkasse Münsterland Ost unterstützt das Fest erneut als Hauptsponsor.

WN - 13. Mai 2014

Sechseinhalb Stunden Unterhaltung mit mehr und weniger Regen beim Dorfmusikfest

Zeugnis der musikalischen Vielfalt

 

Strichweise Regen . . . Das widrige Wetter verhagelte die Besucherbilanz. Beim Dorfmusikfest standen die Chöre und Orchester – hier das BOE – zwar im Trockenen, die Zuhörer dagegen bekamen öfter eine Dusche ab

 

 

Alle drei Jahre wieder ist es ein eindrucksvoller Beleg für die Qualität und die Quantität der Everswinkeler und Alverskirchener Musiklandschaft: Das vom Förderverein des Orchesters Musica Viva organisierte Dorfmusikfest begeistert durch Facettenreichtum, Vielfalt und hohen Unterhaltungswert. Die nun vierte Ausgabe dieser musikalischen Mammutveranstaltung machte da keine Ausnahme.

Von Isabel Niesmann
 

Eine Ausnahme machte aber leider das Wetter. War dies bei den vergangenen Veranstaltungen immer weitgehend, bestimmten jetzt dunkle Wolken und Regenschauer das Bild und bremsten den Besucherstrom.

 

Das Orchester Musica Viva als Veranstalter des Dorfmusikfestes setzte natürlich aus seinen musikalischen Akzent.

 

Das Orchester Musica Viva als Veranstalter des Dorfmusikfestes setzte natürlich aus seinen musikalischen Akzent. Foto: Niesmann

 

Zwölf Gruppen garantierten sechseinhalb Stunden lang abwechslungsreiche Unterhaltung und ansteckende Fröhlichkeit ohne Unterbrechung. Auf zwei großen Bühnen auf dem Magnusplatz reihten sich die Auftritte der Orchester und Chöre nahtlos aneinander. Die Bandbreite reichte dabei von Klassik, Gospels und Musicals bis hin zu Rock und Pop. Weil die Kulturstiftung der Sparkasse Münsterland Ost als Hauptsponsor eintrat und alle Gruppen unentgeltlich auftraten, war das Festival mit seinen Attraktionen für die Besucher kostenlos. Diverse Essensstände sorgten fürs leibliche Wohl der Besucher, ein Luftballon-Clown sorgte für leuchtende Kinderaugen, und die Tombola lockte mit hochwertigen Preisen. Als Hauptpreis winkte eine Fahrt mit dem Heißluftballon.

 

Gut gefüllte Stuhlreihen gab es aufgrund des Wetters nur zeitweilig.

 

Gut gefüllte Stuhlreihen gab es aufgrund des Wetters nur zeitweilig. Foto: Niesmann

Am Mittag eröffnete das Jagdhornbläserkorps den musikalischen Reigen stimmungsvoll, gefolgt von der offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Ludger Banken. Den nächsten musikalischen Glanzpunkt bildete anschließend der Pfarr-Cäcilien-Chor St. Magnus. Noch ganz jung, aber in Musikalität ganz vorn präsentierten sich die Schüler des Klasse 2c der Grundschule Everswinkel bei ihrem Auftritt. Beeindruckend stimmgewaltig ging es weiter mit dem Gospelchor der Kolpingsfamilie, den „Voices Unlimited“. Unter anderem mit einer eigenwilligen Version des Liedes „Bruder Jakob“ sang sich der Schulchor der Grundschule Alverskirchen in die Herzen der Besucher.

Schlag auf Schlag ging es weiter mit dem Chor EinKlang. Das Blasorchester Everswinkel und das BOE Jugendorchester begeisterten anschließend mit musikalischem Genuss auf hohem Niveau. Für die vielen Musiker des BOE wurde es dabei sogar richtig eng auf der Bühne. Der Männergesangverein präsentierte mitreißende Chormusik, unter anderem das Stück „Lass die Sonne in dein Herz“, wohl auch in der Hoffnung, so den wolkenverhangenen Himmel aufzulockern. Geistliche und weltliche Songs, die ins Ohr gehen, präsentierte der Chor „Harmonie“, etwa „Just the way you are“ von Billy Joel. Gleich mehrmals trat das Orchester Musica Viva auf und gab Kostproben seines vielfältigen, umfangreichen Repertoires, unter anderem die Melodien aus dem Musical „Starlight Express“, Stücke der Rockband Queen und den Titel „Music“ von John Miles.

 

Der MGV sang „Lass die Sonne in Dein Herz“ - leider ohne Wirkung aufs Wetter.

Der MGV sang „Lass die Sonne in Dein Herz“ - leider ohne Wirkung aufs Wetter. Foto: Niesmann

 

Viele Besucher waren bis zum Finale des Dorfmusikfestes am Abend nicht mehr geblieben. Schließlich regnete es gerade da an diesem durchwachsenen Tag wieder einmal stark. Über die, die noch geblieben waren, freute sich Inga Fortriede vom Orchester Musica Viva dafür umso mehr: „Ich danken Ihnen und beneide Sie wirklich nicht. Sie werden nass und wir auf der Bühne stehen hier im Trockenen“. Auf der trockenen Bühne versammelten sich zum Schluss alle Aktiven des Tages, um gemeinsam „Thank you for the music“ von Abba anzustimmen und anschließend mit dem Publikum „An Tagen wie diesen“ zu singen.

Hier finden Sie uns:

Männergesangverein Everswinkel
Ansprechpartner:

Heiko Kraft

Musikalischer Leiter

Anne-Frank-Straße 13

48351 Everswinkel

Telefon: 02582 902838

E-Mail: info@maennergesangverein-everswinkel.de

 

weitere Kontakte siehe hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Männergesangverein Everswinkel