Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.
Männergesangverein Everswinkel 1921 e.V.

Westfälische Nachrichten vom 16.09.2013

Nacht der offenen Kirchen

Zwischen Andacht und Gospel-Power

 

Everswinkel/Alverskirchen - Ob Harfenklänge oder a capella, ob Meditativer Tanz oder mitreißender Gospelsound: Bei der Nacht der offenen Kirchen konnten die Besucher am Samstagabend die ganze Bandbreite der Kirchenmusik vor wechselnden Kulissen genießen.

von Nikolas Karolewicz
 

Ob mitreißender Gospel, sanftes Harfenspiel oder fließender Meditativer Tanz: Die Kirchen in Everswinkel und Alverskirchen hatten am Samstagabend im Rahmen ihrer erstmaligen Veranstaltung „Nacht der offenen Kirchen“ Vieles zu bieten.

Mit ruhigen Melodien bezauberten Saitenwind & Band die Besucher der St.-Magnus-Kirche, während nebenan in der Kapelle die Gesänge der Choralschola St. Magnus zu hören waren. Diese wurden durch Guilia Wierbrügge an der Harfe abgelöst, die für die wenigen Zuschauer in der kleinen Kapelle ihrer Harfe himmlische Klänge entlockte. In St. Agatha eroberte unterdessen der Pfarrcäcilienchor die „Bühne“, gefolgt vom Männergesangsverein Everswinkel.

Während die katholischen Kirchen eher auf Andacht und Besinnung setzten, ging in der evangelischen Johanneskirche so richtig die Post ab. Voices Unlimited sorgte für amerikanische Kirchenatmosphäre und lud zum Mitsingen, Mitklatschen und Mitschnipsen ein – eine ganz andere Seite der Kirchenmusik.

Mit den sogenannten „Traditionals“, die seit dem späten 19. Jahrhundert von afroamerikanischen Sklaven nicht nur auf den Plantagen, sondern auch in der Messe gesungen wurden, rissen die Gospelsinger das Publikum mit. Auch das Improvisationstalent der Musiker kam hier nicht zu kurz: Spontan wandelten sie Teile des Stückes um oder verlängerten es, wenn die Stimmung passte.

Wem das zu schwungvoll war, der konnte in ein anderes Kirchenschiff wechseln.: In St. Magnus ging es zur gleichen Zeit bei einem Meditativen Tanz deutlich gedämpfter zu, und auch das Vokalquartett „Wir Vier“ schlug in der Kapelle mit einem A-Capella-Auftritt ruhigere Töne an.

Einmal in Schwung, ließen sich „Voices Unlimited“ allerdings nicht aufhalten und legten später auch noch in St. Magnus und St. Agatha fulminante Auftritte hin.

Nach dem Programm, das um 23 Uhr endete, fanden sich die Besucher zum Abschluss des Spektakels in der Friedhofskapelle zusammen und lauschten einer meditativen Lesung und den Gesängen des Frauenchores „Harmonie“ St. Magnus.

Hier finden Sie uns:

Männergesangverein Everswinkel
Ansprechpartner:

Heiko Kraft

Musikalischer Leiter

Anne-Frank-Straße 13

48351 Everswinkel

Telefon: 02582 902838

E-Mail: info@maennergesangverein-everswinkel.de

 

weitere Kontakte siehe hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Männergesangverein Everswinkel